Seite auswählen

Das Lieferkettengesetz wird tatsächlich auf den Weg gebracht. Die Abstimmungen zwischen dem Entwicklungs- und Arbeitsministerium auf der einen und dem Wirtschaftsministerium auf der anderen Seite führten zu Kompromissen, mit denen Eva-Maria Reinwald vom Südwind Institut nicht zufrieden ist. So soll das Gesetz erst einmal für Unternehmen mit mind. 3000 Mitarbeitenden gelten diese übernehmen vollumfänglich auch nur Verantwortung für das nächste Glied in der Lieferkette. Im Podcast sprechen wir über die Einzelheiten und warum es weiterhin sinnvoll ist, öffentlichen Druck zu machen.

Shownotes: